Zahnerhalt

BOTULINUMTOXIN KANN EXTREME SCHWEISSBILDUNG STOPPEN!

Einige Menschen leiden unter vermehrter Schweißbildung an den Händen und Füßen oder schwitzen übermäßig unter den Achseln. Diese Schweißbildung kann für den Einzelnen psychisch sehr belastend sein.

Wenn herkömmliche Maßnahmen keinen Erfolg zeigen, dann kann eine Injektionsbehandlung mit Botulinumtoxin eine wirksame und bewährte Methode darstellen, die Schweißbildung effektiv zu stoppen und Betroffenen so zu spürbar mehr Lebensqualität verhelfen.

Nach einer kurzen Betäubung mithilfe einer anästhesierenden Creme oder einer lokalen Betäubung wird das Botulinumtoxin (z.B. Botox) in kleinsten Depots in die betroffenen Hautareale gespritzt.

Die Reizübertragung an den Schweißdrüsen wird nach einigen Tagen blockiert und führt zu einer Reduzierung bzw. starken Verminderung der Schweißproduktion.

In diesem Bereich kann die Wirkung 6 -12 Monate, teilweise länger, anhalten. Danach ist eine erneute Behandlung an gleicher Stelle problemlos möglich.

Die Wirkdauer verlängert sich mit jeder Behandlung, sodass häufig nach 5 bis 6 Behandlungen keine weitere notwendig wird.

Gerne beraten wir Sie detailliert in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Kontaktformular

Sie möchten direkt mit uns in Kontakt treten?

Nutzen Sie unser Kontaktformular, oder rufen Sie uns an.

Öffnungszeiten

MO 9-13 Uhr 14-18 Uhr
DI 9-13 Uhr 14-18 Uhr
MI 9-13 Uhr
DO 9-17 Uhr
FR 9-13 Uhr

und nach Vereinbarung